Armut und soziale Ausgrenzung

A.5 Struktur der einkommensarmen Bevölkerung

Definition: Als einkommensarm gelten Personen mit einem Äquivalenzeinkommen von weniger als 60% des Medians der Äquivalenzeinkommen der Bevölkerung in Privathaushalten am Ort der Hauptwohnung. Dargestellt ist die Struktur der einkommensarmen Bevölkerung nach soziodemographischen Merkmalen für Bund und Länder.

Das Äquivalenzeinkommen ist ein auf der Basis des Haushaltsnettoeinkommens berechnetes bedarfsgewichtetes Pro-Kopf-Einkommen je Haushaltsmitglied.

Datenquelle: Mikrozensus

Zu den Tabellen:

A.5.1 Struktur der einkommensarmen Bevölkerung (Bundesmedian)
A.5.2 Struktur der einkommensarmen Bevölkerung (Landesmedian/regionaler Median)