Impressum    English  

Armut und soziale Ausgrenzung

B Abhängigkeit von Mindestsicherungsleistungen

Mit den Transferleistungen der sozialen Mindestsicherungssysteme werden finanzielle Hilfen des Staates bezeichnet, die zur Sicherung des grundlegenden Lebensunterhalts an leistungsberechtigte Personen ausgezahlt werden. Die gesetzlichen Grundlagen sind in den Büchern Zwei und Zwölf des Sozialgesetzbuchs (SGB II „Grundsicherung für Arbeitsuchende“ und SGB XII „Sozialhilfe“) sowie dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) festgelegt.

Die Indikatoren aus diesem Themengebiet sind den folgenden Datenquellen entnommen: der SGB-II Statistik (Bundesagentur für Arbeit), der Sozialhilfestatistik sowie der Asylbewerberleistungsstatistik. Weitere Informationen zu diesen Statistiken finden sie hier.

Durch die Indikatoren zur Abhängigkeit von Mindestsicherungsleistungen wird eine Verbindung zum ersten Baustein des Projekts, den Berichten zur sozialen Mindestsicherung, hergestellt.

Zu den Indikatoren:

B.1 Mindestsicherungsleistungen